Make your own free website on Tripod.com

Der Bezeichnung Retro kommt ursprünglich aus dem Latein und bedeutet Nach hinten. Auf diese Weise ein einen Tick rückwärts Denken ist das ja dann durchaus mit der Retro Welle. Die Möbel und Accessoires die sich hinter diesem Notation verstecken stammen aus den 70er  Jahren. In dieser Zeit begannen Designer Möbel zu designen, vorbei waren die Zeiten der langweiligen und biederen Möbelstücke. Die 70er Jahre stehen für eine laute, farbenfrohe und offene Zeit. Ganzheitlich diese Zeitgeist übermitteln die Retro Möbel aus dieser Zeit. Der Notation Retro steht nicht nur für die charakteristischen Möbelstücke aus dieser Zeit sondern zudem für eine ganz bestimmtes Lebensgefühl. Insbesondere junge Menschen stehen inzwischen auf diesen Style und richten unter anderem die eigenen 4 Wände in diesem Look ein.


Die Spanne der Retro Möbel und Accessoires aus den 70zigern ist immens und vielschichtig. Indessen streitet man sich durchaus gerne was gegenwärtig genau Retro ist und was nur traurig nachgemacht ist. Dummerweise haben es auf keinen Fall jede Menge Retro Möbel, in einem authentischen Zustand, bis in die gegenwärtige Zeit geschafft. Wer sich mit ursprünglichen Retro Möbeln einrichten will, muss entweder ausgesprochen lange Zeit auf Flohmärkten suchen oder verschiedene Kompromisse machen. Gott sei Dank gibt es nach wie vor unzählige Online Shops die Möbelstücke jener Art feilbieten. Ganz auffallend für diese Zeit waren die runden Nierentische und Tapeten mit hellen farbenfrohen Mustern. Die Deko Objekte dieser Spanne waren genau so farbenfroh und in facettenreichen prachtvollen Formen erhältlich. Ein unbedingtes Muss für ebendiese Periode ist ein kennzeichnend amerikanischer Retro Eiskasten. Hierfür gibt es tatsächlich nach wie vor ebendiese roten Ledersitzgruppen, welche man früher in den American Dinners gesehen hat.


Wie auch immer man sich entschließt, ob zum Besten von Authentisch oder zum Vorteil von ein qualitatives Imitat, Retromöbel sollten stets nur als Akzente, zweckmäßig zu einer ansonsten neuzeitlichen Ausstattung verwendet werden. Denn bei dem Ansehen eines Wohnzimmers, welches komplett im Style der 50er Jahre mit Möbeln ausgestattet ist, eingeschlossen Nierentisch und Braun-Musiktruhe, überkommt einem Gast geradezu das Gefühl, sich in ein Museum für Inneneinrichtung verirrt zu haben, oder anders ausgedrückt: Das Haus wirkt konservativ. Dabei hat die Anwendung der Retro Möbelstücke doch zum Ziel, gewollte Akzente zu setzen und einen Raum auf jene Weise individuell vom Standarddesign abzuheben. Hierbei kann in der Regel mit 2 Effekten gearbeitet werden: Zum einen kann man Gegensätze setzen,  bspw. in einem ansonsten „kantig“ mit Möbeln ausgestatteten Raum ein organisch geformter Nierentisch zur Verwendung kommt, welcher als Eyecatcher fungiert und das Heim so „fesselnder“ wirken lässt. Zu ausgeprägte Kontraste sind nichtsdestotrotz zu meiden, eine Biedermeierlade wirkt in einem modernen Wohnzimmer meistens unpassend. Im Gegensatz dazu können Retro Möbelstücke auch abgestimmt in den Raum eingebracht werden, etwa auf die Weise, dass ein plattes Ledersofa aus den 80er Jahren in einem Loft mit unversperrten Blaubrandziegelwänden eingebaut wird. Erstens ist Inneneinrichtung aber dem Gusto dessen überlassen, der mit oder besser in ihr Leben will. Dadurch ist das Experimentieren mit Retro Möbeln und Möbelstücken nicht selten  richtiger als dutzend Berater.